INklusives Hörspielprojekt für Mädchen


31.05.2018 │ INklusives Hörspielprojekt für Mädchen │ Inklusion

Nachtreffen 2018

13.01.: Bei dem Nachtreffen haben wir eine Mal- und Bastelaktion zum Hörspiel gemacht. Zudem haben wir Spiele gespielt. ...

13.01.: Bei dem Nachtreffen haben wir eine Mal- und Bastelaktion zum Hörspiel gemacht. Zudem haben wir Spiele gespielt. 03.02.: Bei dem Nachtreffen waren einige von den Mädels nicht da. So haben wir unseren Tagesplan umstrukturiert und haben viel gespielt (Karaoke-Singen, Werwolf, Kartenspiele)23.02.: Teamtag. Das weitere Vorgehen besprochen. Die Streetworkerinnen WHV und die Vertretung unserer Hauptamtlichen mit ins Boot geholt, da unsere Hauptamtliche wegen Schwangerschaft/Elternzeit ausfällt. Termine für den Rest des Hörspiels festgelegt, Ideen gesammelt, was man wann machen kann.24.03: Siebdruckworkshop in der Soulshine Fabrik. Wir haben mit Annie zusammen das Motiv beendet und das Motiv danach auf den Pulli gedruckt. Später sind wir wieder ins POiNT gegangen und haben etwas gegessen. Zum Schluss haben wir Werwolf gespielt.21.04.: Aufnahme des Hörspiels Part I: Szenen durchgesprochen und geübt. Am Mittag haben wir angefangen, das Hörspiel aufzunehmen. Die anderen Mädels haben währenddessen das Hörspiel weiter geübt und haben weiter gespielt. Gegen 14 Uhr gab es Mittagessen. Danach wurde weiter aufgenommen. 22.04.: Aufnahme des Hörspiels Part II: An diesem Nachtreffen haben wir das Hörspiel nochmals durchgesprochen und weiter aufgenommen. Gegen 14 Uhr gab es Mittagessen. Danach haben wir das Hörspiel weiter aufgenommen und haben Spiele gespielt.
31.05.2018 │ INklusives Hörspielprojekt für Mädchen │ Inklusion

Nachtreffen 2017

Die Nachtreffen des Hörspielprojekts sind meistens an einem Samstag.04.11.: beim ersten Nachtreffen haben wir das Hörspi...

Die Nachtreffen des Hörspielprojekts sind meistens an einem Samstag.04.11.: beim ersten Nachtreffen haben wir das Hörspiel besprochen und überarbeitet, haben Verbesserungen vorgenommen. Angefangen Geräusche aufzunehmen 18.11.: Zwei neue Mädels sind in die Gruppe gekommen. Kennenlernspiele für die neuen Mädels gespielt. Zudem sind wir das Hörspiel durchgegangen. Wir haben das Storyboard überarbeitet und das Storyboard in Gruppenarbeit auf Tonpapier überarbeitet.09.12.: Wir haben Spiele für die Gruppenzusammengehörigkeit gespielt. Nach dem Mittagessen haben wir einen Spaziergang durch den Park gemacht und dabei Geräusche aufgenommen und sind das Hörspiel durchgegangen.
31.05.2018 │ INklusives Hörspielprojekt für Mädchen │ Inklusion

Fahrt nach Drangstedt(09.10.2017-13.10.2017)

Montag 09.10.2017: Treffen der Betreuer um 13 Uhr, die Mädchen ( insgesamt 8 Mädchen; davon drei mit Beeinträchtigung) k...

Montag 09.10.2017: Treffen der Betreuer um 13 Uhr, die Mädchen ( insgesamt 8 Mädchen; davon drei mit Beeinträchtigung) kamen um 15 Uhr. Im POiNT haben wir uns anfangs kennengelernt und sind losgefahren nach Drangstedt. In Drangstedt angekommen haben wir die Zimmereinteilung gemacht und haben die Zimmer eingerichtet- danach Kaffee und Kuchen. Abend haben wir weitere Kennenlernspiele gespielt und haben angefangen, Details über die Woche bekannt zu geben. Am Abend haben alle gemalt und zusammen haben wir uns auf die gemeinsame Woche in der Blockhütte in Drangstedt gefreut.Dienstag 10.10.2017: Angefangen, an der Geschichte des Hörspiels zu arbeiten. Angefangen haben wir damit, eine Mindmap mit den eigenen Ideen zu machen, die Mindmaps in der Gruppen besprochen und angefangen mit dem Storyboard. Jede von uns hat einen eigenen Teil im Hörspiel. Jede von uns hat sich bei der Phase mit eingebracht, das Storyboard zu erstellen. Die Betreuerinnen haben das Storyboard auf geschrieben.Mittwoch, 11.10.2017: Besuch des Auswandererhauses in Bremerhaven mit anschließendem Shopping-nachmittag. Im Auswandererhaus hat jede von uns eine Person beim Aus-und Einwandern begleitet. Zudem konnten wir im Auswandererhaus für unser Hörspiel Geräusche aufnehmen. Später waren wir in der Stadt von Bremerhaven und haben etwas gegessen. Nach dem Essen haben wir Freizeit gemacht und waren shoppen. Am Abend sind wir wieder ins Blockhaus gefahren und haben gemalt und gebastelt. Zudem haben wir die Geräusche ausgewertet. Donnerstag, 12.10.2017:Eigentlich war für den Donnerstag schwimmen geplant gewesen. Aber wir mussten an unserem Storyboard weiterschreiben. Wir haben das Storyboard weitergeschrieben und haben zwischendurch Spiele gespielt. Abends haben wir gemalt und gebastelt.Freitag,13.10.2017: Die Blockhütte aufgeräumt, nach Wilhelmshaven gefahren. Im POiNT angekommen haben wir den Schluss des Hörspiels geschrieben. Abschlussrunde, 15 Uhr Abholung durch die Eltern der Mädchen
31.05.2018 │ INklusives Hörspielprojekt für Mädchen │ Inklusion

Vorbereitungen Hörspielprojekt

Vorbereitung für das Projekt:Die Vorbereitung für das Hörspielprojekt läuft seit Juli 2017. Wir haben uns Gedanken gemac...

Vorbereitung für das Projekt:Die Vorbereitung für das Hörspielprojekt läuft seit Juli 2017. Wir haben uns Gedanken gemacht, was für ein Projekt wir machen können. Katrin hat uns dabei geholfen und hat uns auf neXTmosaik gebracht. Dort haben wir angefangen einen Antrag für unser Projekt zu stellen. Als dieser Antrag genehmigt war, sind wir in die tieferen Vorbereitungen für das Projekt gegangen…In den weiteren Vorbereitungen haben wir die Fahrt nach Drangstedt geplant. Wir haben einen Teamtag gemacht und das Programm der Woche zusammengestellt. Am Freitag vor der Fahrt Waren wir einkaufen.